KURSE

BOLLYWOOD -Indischer Tanz:

FORTLAUFENDENDER KURS für Menschen mit Tanz-oder Bewegungserfahrung
DONNERSTAGS von 19.15 bis 20.30 Uhr
DIESER KURS PAUSIERT ZUR ZEIT

in Berlin-Kreuzberg
Monatsbeitrag: 48.- Euro, erm. 38.- Euro
Einstieg jederzeit möglich
Probestunden (10.- E) nach Anmeldung

Anmeldung und weitere Informationen:
Tel. 0176 22 70 55 29
mail: goedeke.carolin(at)gmail.com


VHS-WORKSHOPS

NEUE VHS-WORKSHOPS 2017!

Bollywood-Indischer Tanz, VHS Berlin Tempelhof-Schöneberg

Anfänger_innen:
Sa, 28.01.2017, 11:00 – 16:00
So, 29.01.2017, 11:00 – 16:00

Fortgeschrittene:
Sa, 11.02.2017, 11:00 – 16:00
So, 12.02.2017, 11:00 – 16:00

Improvisation mit Elementen des Indischen Tanzes:
Sa, 01.04.2017, 11:00 – 16:00
So, 02.04.2017, 11:00 – 16:00

in Berlin-Schöneberg, VHS, 10781 Berlin, Barbarossaplatz 5, Raum 301, linker Aufgang

INFO und ANMELDUNG:
https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=436141

https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=436142

https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=436143


Kursinhalte

Kursablauf:
Nach einer Aufwärmphase, die Yoga- und Dehnübungen beinhaltet, beginnen wir mit einzelnen Tanzschritten, Armhaltungen und Fingerbewegungen, die die Flexibilität und Koordinationsfähigkeit steigern.
Wir erlernen schrittweise eine Choreographie zu fröhlicher Bollywood-Musik, die auch Elemente des klassischen indischen Tanzes beinhaltet.
In Kombination mit ausdrucksvollen Blicken und filigranem Spiel der Hände entstehen lebendige und abwechslungsreiche Tanzsequenzen.

Kursinhalte Bollywood-Tanz
In diesen Kursen vermittelt Carolin Gödeke Grundlagen des dynamischen, humorvollen Bollywood-Tanzes und bezieht hierbei auch Elemente des klassischen südindischen Tanzes Bharata natyam mit ein.

Im Vordergrund soll die Freude am Zusammenspiel von Tanzschritten, Körperhaltungen und mimischem Ausdruck stehen, sowie ein Einblick in die reichhaltige Kultur Indiens geschaffen werden.
Hierbei werden Flexibilität, Koordinationsfähigkeit sowie eine gesunde Körperhaltung gefördert.
Wir erlernen Grundschritte und eine Choreographie zu schwungvoller Bollywood-Musik.
Der Bollywood-Tanz ist eine moderne Mischform, die Einflüsse aus klassischem indischem Tanz, orientalischem Ausdruckstanz und Jazzdance adaptiert.
Die Komplexität der Jahrtausende alten klassischen indischen Tanzkunst verbindet die Einflüsse aus Yoga, Meditation, Tanztheater, Skulptur, hinduistischer/ tantrischer Philosophie und Mystik miteinander.
So zeigt Carolin die als Hastas oder Mudras bekannten Hand- und Fingerhaltungen mitsamt ihren verschiedenen Bedeutungen.


RÜCKBLICK


TANZ IM MUSEUM

MARKT DER KONTINENTE , Asien-Wochenende
Museum für Asiatische Kunst, 14195 Berlin-Dahlem, Lansstr. 8

Sonntag, 29.11. 2015:
12.30 Uhr: Kurzführung im Museum: Der Tanz in der indischen Kunst
13.40 Uhr: Bharata natyam Dance, Workshop
15.40 Uhr: Bollywood-Dance, Workshop

http://ww2.smb.museum/mdk/so-29-11-2015

Tanz im Museum

MARKT DER KONTINENTE , Asien-Wochenende
Museum für Asiatische Kunst, 14195 Berlin-Dahlem, Lansstr. 8

Samstag, 8. Dezember 2012, 15.40 bis 16.40 Uhr: Klassischer indischer Tempeltanz, Vorführung und Workshop mit Carolin Gödeke
Sonntag , 9. Dezember 2012, 15.40 bis 16.40 Uhr: Bollywood-Tanz, Vorführung und Workshop mit Carolin Gödeke

www.smb.museum/mdk/8-12-9-12-indischer-tanz

In einer Tempeltanz-Aufführung, direkt in der Indien-Ausstellung zwischen den Tempelskultpuren, lernen große und kleine Besucher indische Göttergeschichten kennen. Das Publikum erhält eine Anleitung zum Mitmachen für die filigranen indischen Handgesten (Mudras), mit Erklärungen zu deren Bedeutung, und kann selbst indische Tanzschritte und Tanzhaltungen ausprobieren.
Im klassischen Bharata natyam-Tanz am Samstag, 8.12., erzählt die Tänzerin Mythen aus der indischen Götterwelt und schlüpft dabei selbst in die verschiedensten Rollen.
So wird das Publikum Zeuge spannender Geschichten um den frechen Gott Krishna, den elefantenköpfigen Ganesha und um die wilde Dämonen bekämpfende Kali.
Am Sonntag, 9.12., widmen wir uns dem pulsierenden modernen Indien mit seinen beliebten mitreißenden Bollywood- Film-Tänzen, die vor Lebensfreude nur so sprühen. Nach einer einführenden Tanzaufführung mit Carolin Gödeke schwingen große und kleine Besucher selbst das Tanzbein.


Fotos:
copyright © all rights reserved by © Piotr Bialoglowicz www.pittb.net,
copyright © all rights reserved by © Julietta L.Wehr (© Julietta L Wehr)
www.facebook.com/pages/Julietta-L-Wehr/184981188202407,
Isabel Jaden, Kathrin Milan, Yvonne Reittinger www.if-land.de, ella-von-der-haide.de, Karin Kasböck, Miriam Papastefanou, Johan Jozef Wetzels (Museum), Sandra Haselsteiner, Simone Gogol (Museum), Erwin Weinberger